Nächster Schritt zur Walpertskirchener Spange

Mit der Einleitung der Planfeststellung für die Walpertskirchener Spange wurde nun ein wichtiger Meilenstein für die Schaffung einer Direktanbindung von Dorfen, Mühldorf und Salzburg an den Münchener Flughafen gelegt.

Geplant ist der Neubau einer eingleisigen, ca. 9 km langen, elektrifizierten Strecke vom Abzweig Obergeislbach (an der ABS 38) nach Erding. Die Walpertskirchener Spange ist Teil des Bahnprojekts Erdinger Ringschluss, welcher sich aus drei Teilprojekten zusammensetzt: Für den ersten Abschnitt zwischen Flughafen und Schwaigerloh wurde bereits ein Bau- und Finanzierungsvertrag unterzeichnet werden. Der Abschnitt im Stadtbereich Erding ist seit Mitte 2020 im Planfeststellungsverfahren. Mit der Walpertskirchener Spange befindet sich nun auch der letzte Abschnitt in Richtung Osten im Planfeststellungsverfahren.

Weitere Informationen finden Sie unter Merkur.de.

Quelle: Bahnausbau-München, Süddeutsche Zeitung

Initiative “Magistrale für Europa”
c/o Stadt Karlsruhe, Außenbeziehungen
76124 Karlsruhe (Deutschland)

Geschäftsführerin: Annika Hummel
Telefon: +49 721 133 1873
Telefax: +49 721 133 1879
info@magistrale.org

Scroll Up