In Kooperation mit der Association TGV Est Européen wies die Initiative “Magistrale für Europa” in Anwesenheit zahlreicher Vertreter aus Politik und Wirtschaft beiderseits des Rheins auf die absolute Notwendigkeit der Verknüpfung von deutschem und französischem Hochgeschwindigkeitsnetz unter Einbindung von Strasbourg hin und forderte die Entscheidungsträger zu raschem Handeln auf.

Downloads

gemeinsame-erklaerung-strasbourg-140303-dt

gemeinsame-erklaerung-strasbourg-140303-frz