Der Connecting Europe Express, eine der symbolträchtigsten Initiativen des Europäischen Jahres der Schiene 2021, wurde am 29. März 2021 während der offiziellen Auftaktkonferenz zum Europäischen Jahr der Schiene vorgestellt.

Ab September wird der Connecting Europe Express quer durch die EU fahren und in den meisten europäischen Hauptstädten Halt machen, um für die vielen Vorteile der Bahn zu werben. Dabei soll das Projekt auch das Bewusstsein dafür schärfen, wie wichtig die Finanzierung nachhaltiger Bahninfrastruktur ist.

Die für Verkehr zuständige Kommissarin Adina Vălean sagte: “Der Connecting Europe Express wird ein echtes, greifbares Beispiel für dasw verbindende Element der Schiene sein. An jedem der fast 40 Haltepunkte werden Veranstaltungen stattfinden, bei denen der gesamte Eisenbahnsektor sowie Organisationen der Zivilgesellschaft, lokale und regionale Behörden und die breite Öffentlichkeit zusammenkommen, um die Vorteile der Eisenbahn zu erörtern und darüber zu diskutieren, was noch getan werden muss, damit die Eisenbahn zur ersten Wahl für Fahrgäste und Unternehmen werden kann.”

Quelle: Pressemitteilung Europäische Kommission