Unkategorisiert

Anbindung der Magistrale an die Seidenstraße

Seit mehreren Jahren baut China über das sogenannte “One belt one road”-Projekt die Schiene für den Güterverkehr in Richtung Europa aus. Im Zuge der hohen Containderfrachtraten melden immer mehr Akteure Interesse an direkten Bahnverbindungen nach China an. Einige dieser Anbindungen an die “Neue Seidenstraße” bestehen dabei noch gar nicht. Beispielsweise…

Klimaschutz braucht mehr Europa im Bahnverkehr

Einen raschen Ausbau europäischer Schienenachsen für internationale Schnell- und Nachtzüge fordern das Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene und die Initiative Magistrale für Europa. „Das Europäische Jahr der Schiene muss dem internationalen Bahnverkehr mit Schnell- und Nachtzügen quer durch den Kontinent einen Schub geben“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene,…

Bergfest beim künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof

    Das Bahnprojekt Stuttgart 21 kommt voran. Nun wurde die 14. von 28 Kelchstützen für das neue Stuttgarter Bahnhofsdach gegossen. Ein wichtiger Schritt für den Magistrale-Bahnhof. Denn die Kelchstützen, in denen rund 700 Kubikmeter Spezialbeton und 350 Tonnen Bewehrungsstahl verbaut wurden, sind eine technische Herausforderung. Die Fertigstellung des Bahnhofs…

Nächster Schritt zur Walpertskirchener Spange

Mit der Einleitung der Planfeststellung für die Walpertskirchener Spange wurde nun ein wichtiger Meilenstein für die Schaffung einer Direktanbindung von Dorfen, Mühldorf und Salzburg an den Münchener Flughafen gelegt. Geplant ist der Neubau einer eingleisigen, ca. 9 km langen, elektrifizierten Strecke vom Abzweig Obergeislbach (an der ABS 38) nach Erding.…

Neue Bahnstrategie für Budapest

Die Budapester Entwicklungsagentur (BKF), eine Regierungsbehörde, die eng mit der Stadt Budapest zusammenarbeitet, hat ihre ehrgeizige Strategie für die Entwicklung der Vorortbahnen der ungarischen Hauptstadt bis 2040 vorgestellt. Die “Budapest Agglomeration Railway Strategy” (BAVS) sieht vor, dass der gesamte Ballungsraum und alle umliegenden Siedlungen vollständig per Bahn an die Hauptstadt…

Einstieg ins Nachtzuggeschäft ohne Schlafwagen

Die Deutsche Bahn steigt zwar wieder ins Nachtzug-Geschäft ein, will jedoch keine eigenen Liege- und Schlafwagen kaufen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung an die FDP-Fraktion hervor, die Tagesspiegel Background vorliegt. „DB Fernverkehr AG verfügt über keine Schlafwagen mehr und plant auch nicht, neue Schlafwagen zu kaufen oder zu leasen“, schreibt Staatssekretär Enak Ferlemann (CDU). Die DB…

Initiative “Magistrale für Europa”
c/o Stadt Karlsruhe, Außenbeziehungen
76124 Karlsruhe (Deutschland)

Geschäftsführerin: Annika Hummel
Telefon: +49 721 133 1873
Telefax: +49 721 133 1879
info@magistrale.org

Scroll Up