Aktuelles

Die “Technologie-Achse” braucht eine starke Verkehrs-Achse

Auf dem deutschen Abschnitt der transeuropäischen Bahn-Achse Paris–Wien–Budapest bündeln sich Wirtschafts- und Innovationskraft in einem Ausmaß, wie es in kaum einer anderen europäischen Region zu finden ist. Dies ist die zentrale Botschaft der aktualisierten und vertieften Prognos-Untersuchung zur ökonomischen Bedeutung dieses Raums, der bislang vor allem als Verkehrsachse „Magistrale für…

“Schienenfernverkehr darf sich nicht nur auf Hochgeschwindigkeitsstrecken beschränken”

Auf der Schwarzwaldbahn ist nach den Worten von Verkehrsminister Winfried Hermann ein angemessenes Fernverkehrsangebot dringend erforderlich „Gerade für den Schwarzwald als touristisch attraktive Region ist eine durchgehende, umsteigefreie Verbindung von großer Bedeutung. Schienenfernverkehr darf sich nicht nur auf Hochgeschwindigkeitsstrecken beschränken. Den Rückzug von DB Fernverkehr aus der Fläche betrachte ich…

Bau des 3. Gleises Freilassing – Salzburg verzögert sich nach Gerichtsurteil weiter

Bauleistung kann vorerst nicht vergeben werden, Urteil hat keine Auswirkungen auf die planfestgestellten Schallschutzwände Das Oberlandesgericht in Düsseldorf hat am Mittwoch entschieden, dass die Bahn die Bauleistungen für das dritte Gleis zwischen Freilassing und Salzburg nicht vergeben darf. Die Baufirma Max Aicher hatte als unterlegener Bieter gegen die Vergabe geklagt.…

Seehofer gibt Bekenntnis zur “Magistrale” ab

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat sich in seiner Regierungserklärung zum Auftakt der neuen Legislaturperiode klar zum Ausbau der Bahn-“Magistrale” Paris-Budapest in ihrem bisherigen Zuschnitt bekannt. “Wir werden auch den Aus- und Neubau wichtiger Verkehrsprojekte vorantreiben. Dazu gehört die internationale Schienenanbindung Bayerns nach Osteuropa entlang der Transversale Paris–Budapest über…

Neue europäische Verkehrskorridore: Sechs Trassen verbinden Deutschland mit ganz Europa

Sicher, schnell und klimafreundlich ans Ziel: Die EU-Kommission stellt ihre neue europäische Infrastrukturpolitik vor Zentraler Vorschlag ist ein Kernnetz mit neun Verkehrskorridoren. Das Netz soll bis 2030 stehen und bis 2050 sollen Bürger und Unternehmen durch regionale Anbindungen diese Trassen binnen 30 Minuten erreichen können. Die Kommission will die Mittel…

Zeil: „Mehr PS für den Bahnausbau in Südostbayern“

Konzeptstudie soll Schienenstrecke ins Chemiedreieck und nach Salzburg voranbringen / Unterstützung durch Bayerisches Verkehrsministerium mit fünfstelligem Betrag Mit einer Konzeptstudie für die Schienenstrecke München-Mühldorf-Burghausen / Freilassing will die Wirtschaftsregion Inn-Salzach einen weiteren Impuls für die Bahnanbindung Südostbayerns geben. Das Bayerische Verkehrsministerium hat jetzt grünes Licht für die Förderung der Studie…

Initiative “Magistrale für Europa”
c/o Stadt Karlsruhe, Außenbeziehungen
76124 Karlsruhe (Deutschland)

Geschäftsführerin: Annika Hummel
Telefon: +49 721 133 1873
Telefax: +49 721 133 1879
info@magistrale.org

Scroll Up