News

Einstieg ins Nachtzuggeschäft ohne Schlafwagen

Die Deutsche Bahn steigt zwar wieder ins Nachtzug-Geschäft ein, will jedoch keine eigenen Liege- und Schlafwagen kaufen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung an die FDP-Fraktion hervor, die Tagesspiegel Background vorliegt. „DB Fernverkehr AG verfügt über keine Schlafwagen mehr und plant auch nicht, neue Schlafwagen zu kaufen oder zu leasen“, schreibt Staatssekretär Enak Ferlemann (CDU). Die DB…

Ringen um Notvergabe an ÖBB und Westbahn

Am 14.02.2021 kam dann die lang ersehnte Nachricht: Die Notvergabe an ÖBB und Westbahn für den Verkehr auf der Magistrale-Strecke Wien – Salzburg wird verlängert. Wie das Klimaschutzministerium mitteilte, hat das Finanzministerium seine Zustimmung gegeben. Die Verlängerung gilt bis zum 07.04.2021, das Volumen dafür beträgt 30 Mio. EUR. Ohne diese…

Zwei neue Haltepunkte auf der Magistrale zwischen Mühldorf und Salzburg

Grünes Licht für die Planungen zweier neuer Bahnstationen auf der Magistrale-Strecke zwischen Mühldorf und Salzburg: Untersuchungen des Freistaats haben ergeben, dass der Bau von weiteren Haltepunkten sowohl in Freilassing als auch in Saaldorf-Surheim im Landkreis Berchtesgadener Land Sinn macht und mittels Planungen nun von der Deutschen Bahn vorangetrieben werden soll.…

Umsteigefreie Nahverkehrsverbindung zwischen Karlsruhe und Strasbourg ab 2024?

Durch die digitale Aufwertung des Wörther Stellwerks (linksrheinisch bei Karlsruhe) könnte es ab 2024 möglich sein, im Stundentakt umsteigefrei von Karlsruhe über Wörth nach Strasbourg zu fahren. Aufgrund der veralteten Stellwerkstechnik enden die Züge bislang in Wörth, was respektive einen Umstieg notwendig macht. Zudem ist das analoge Stellwerk störanfällig. Für…

Tunnel Rastatt: Neues Baukonzept für die Weströhre steht

Die Deutsche Bahn und die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Tunnel Rastatt haben nun die Pläne für den Bau der Weströhre vorgestellt. Die in den letzten Monaten durchgeführten umfangreichen Bodenanalysen sind ausgewertet. In einem rund 50 Meter langen Teilbereich fanden die Gutachter aufgelockerte Bodenstrukturen. Die DB wird den Boden in diesem Bereich mit…

Deutlich mehr Geld für private Gleisanschlüsse

Um den Anteil des Güterverkehrs auf der Schiene zu erhöhen wurde in Deutschland die Förderquote für private Gleisanschlüsse deutlich erhöht: Mit einem Bundesförderprogramm werden ab 1.3.2021 bis zu 50 Prozent der Kosten für Neu- und Ausbau, die Reaktivierung und den Erhalt bestehender Zugänge übernommen. Zudem soll mehr Geld in kleine…

Initiative „Magistrale für Europa“
c/o Stadt Karlsruhe, Außenbeziehungen
76124 Karlsruhe (Deutschland)

Geschäftsführerin: Annika Hummel
Telefon: +49 721 133 1873
Telefax: +49 721 133 1879
info@magistrale.org