Aktuelles

Mit Hochgeschwindigkeit aufeinander zugewachsen

Zehn Jahre TGV in Karlsruhe / Bahn-Feier in Paris / Weiterhin Lücken zu schließen Die Zeit vergeht wie im Fluge, heißt es oft, und man könnte auch sagen – im Zuge: Am 10. Juni 2007, also vor zehn Jahren, fuhr der erste TGV in Karlsruhe ein. Umjubelt von hunderten Menschen…

EU-Korridorbeauftragte Karla Peijs sammelt Eindrücke vor Ort

Besuch einer Delegation der EU entlang der Strecke München-Mühldorf-Salzburg „Zweigleisiger Ausbau wichtig für den Korridor Rhein-Donau“ Auf Einladung der Initiative „Magistrale für Europa“ besichtigte EU-Koordinatorin Karla Peijs die Bahnstrecke München-Mühldorf- Salzburg und erfuhr somit aus erster Hand welche Forderungen die regionalen Vertreter an Berlin und Brüssel stellen. „Wir brauchen Ihre…

Ohne Appenweierer Kurve keine Hochgeschwindigkeitstrasse

OB Dr. Frank Mentrup will als Vorsitzender der Initiative „Magistrale für Europa“ nachhaken / Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan 2030 In einer Stellungnahme zu dem vom Bundeskabinett am 3. August verabschiedeten Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 begrüßt die Initiative „Magistrale für Europa“, die sich seit 1990 für den Ausbau der Schienenverbindung zwischen Paris und…

Zweiter Meilenstein für französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr in Betrieb

Am Sonntag wurde das zweite Teilstück der Hochgeschwindigkeitsstrecke der TGV Est Européen zwischen Paris und Deutschland, die neue 106 Kilometer lange Schnellstrecke zwischen Baudrecourt und Vendenheim, in Betrieb genommen. Genau 1 Stunde und 48 Minuten benötigt der Hochgeschwindigkeitszug jetzt für die 416 Kilometer lange Strecke zwischen Straßburg und Paris, 30…

Tunnelanstich für wichtiges Projekt im europäischen Verkehr

Sowohl in West-Ost- als auch jetzt wieder gestärkt in Nord-Süd-Richtung wächst Europa mit Karlsruhe und dem Mittleren Oberrhein als Schlüsselstelle noch enger zusammen, seit vorige Woche der Anstich des gut vier Kilometer langen Rastatter Tunnels erfolgte. Die Inbetriebnahme ist 2022 geplant. In wenigen Monaten wird auch die zweite Tunnelröhre angeschlagen,…

Mangelnde Finanzmittel im schienengebundenen EU-Güterverkehr

Der Europäische Rechnungshof hat der Europäischen Kommission und mehreren Nationalstaaten in der EU ein schlechtes bahnpolitisches Zeugnis ausgestellt. Die auf eine Stärkung der Güterbahnen ausgerichtete Verkehrspolitik der Europäischen Union sei in den vergangenen 15 Jahren „nicht wirksam“ gewesen, monieren die Rechnungsprüfer in veröffentlichten Sonderbericht zum Schienengüterverkehr. Die Liste der Mängel…

Initiative „Magistrale für Europa“
c/o Stadt Karlsruhe, Außenbeziehungen
76124 Karlsruhe (Deutschland)

Kommissarischer Geschäftsführer: Felix Müller
Telefon: +49 721 133 1873
Telefax: +49 721 133 1879
info@magistrale.org

Scroll Up